• DE

molldesign entwickelt Banksystem TULIP speziell für die LGS 2014

<b>Fehler in der Vorlage:</b>Das Attribut `name` im Tag <we:img> darf nicht fehlen oder leer sein!<br/>
Vorlage:
<b>Fehler in der Vorlage:</b>Das Attribut `name` im Tag <we:img> darf nicht fehlen oder leer sein!<br/>
Vorlage:
Das Designbüro .molldesign in Schwäbisch Gmünd hat für die dortige Landesgartenschau 2014 ein völlig neues Bankmodell entwickelt, das nun von NUSSER pünktlich zum Start der Gartenschau umgesetzt wurde. Basis ist ein Gestell mit Flachstahlfüßen und eine gebogene Unterkonstruktion aus farbbeschichtetem Stahlblech. Die Holzauflage wurde zweigeteilt ausgeführt, wobei die hinteren Elemente eine lehnenartige Erhöhung besitzen. Die geschweifte Bank besticht durch ihre klare Linien, ihre modulare Bauweise, die spezielle Art der Sitzfläche und vor allem durch nur angedeutete Rückenlehne. Dadurch entsteht ein ganz neues Sitzgefühl mit mehr Freiheit im Rückenbereich. Durch aus Kombination unterschiedlicher Elemente lassen sich viele Anordnungen realisieren. Diese neue Bank wird bei NUSSER unter dem Namen TULIP in das Programm aufgenommen.